Datenschutz

Datenschutzerklärung gemäß § 13 DSGVO

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Katholische Jungschar Österreichs. Abkürzung KJSÖ
Wilhelminenstraße 91/ II f
1160 Wien, Österreich

ZVR: 405326502

Telefon: +43-(0) 1 481 099 1

E-Mail Adresse: datenschutz@kath.jungschar.at

 

Zur Förderung unseres Vereinszwecks der pastoralen Arbeit mit Kindern im Rahmen der katholischen Kirche (und im Zuge der Arbeit mit den Gruppenleiter/Innen auch mit Jugendlichen und Erwachsenen) sowie der Bekämpfung der Armut und Not in den sogenannten Entwicklungsländern (§ 2 Vereinsstatuten) betreiben wir Websites. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Internetauftritts.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Verarbeitungstätigkeiten in Zusammenhang mit (Online-)Spenden

Zur Verwirklichung unseres Vereinszwecks sammeln wir Spenden. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO),

Spenden können über unsere Website über das Onlinespendenformular, mittels Überweisung auf das auf der Website angeführte Spendenkonto, per Zahlschein als Überweisung auf unsere diözesanen Spendenkonten oder in bar im Zuge unserer jährlichen Sternsingeraktion getätigt werden.

Abhängig von der Art der Spende und ob Sie Ihre Spende steuerlich absetzen möchten (als Sonderausgabe aus dem Privat- oder Betriebsvermögen) speichern wir Daten. Die Rechtsgrundlagen dafür sind Artikel 6 Abs. 1 lit b (Vertragserfüllung) bzw. Artikel 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung).

Spenden können selbstverständlich auch weiterhin anonym getätigt werden. In diesem Fall werden von uns keine Daten gespeichert; dadurch verzichten Sie auf die Möglichkeit, Ihre Spende steuerlich wirksam zu machen.

Aufgrund unserer Buchführungs- und Aufbewahrungspflicht speichern wir jene Daten die aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, jedenfalls für 7 Jahre bzw. darüber hinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind (gem. §§ 131, 132 BAO).

Bei Spenden mittels Überweisung auf unsere Spendenkonten speichern wir IBAN und BIC des Spender/innenbankkontos.

Bei Spenden über unser Onlinespendenformular ist die Angabe Ihrer „E-Mail-Adresse“ erforderlich, damit wir Ihnen ein automatisiertes Bestätigungsmail für die getätigten Spende zuschicken und Sie im Falle unvollständiger oder falscher Daten für die Meldung an die Finanzverwaltung kontaktieren können. Die Angabe Ihrer persönlichen Anschrift erleichtert uns die korrekte Zuordnung Ihrer Spende mit einem evtl. bereits vorhandenen Personenkonto in unserer Datenbank. Die Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung).

Bei Barspenden erfolgt die Angabe Ihrer persönlichen Daten freiwillig und nur dann, wenn Sie Ihre Spende steuerlich berücksichtigen möchten. Für diesen Fall führen die Begleitpersonen Spendenlisten mit sich.

Intern werden Ihre Daten in den Abteilungen Rechnungswesen und Spender/innen-Betreuung verwendet. Für Zwecke der Spendenwerbung im Zusammenhang mit den Tätigkeiten zur Verwirklichung unseres Vereinszwecks, erfassen wir darüber hinaus all jene Informationen, welche uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern).

Diese Daten werden außerdem verwendet, um Spender/innen, die ihre Spende einem konkreten Projekt zweckwidmen („Partner unter Gutem Stern“), als Serviceangebot über Projektfortschritte zu informieren. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO iVm unseren Statuten. Gegen diese Verarbeitungstätigkeiten können Sie jederzeit Widerspruch einlegen.

Verarbeitungstätigkeiten in Zusammenhang mit der steuerlichen Absetzbarkeit von Spenden

Da wir gemäß § 4a Abs 2 Z 3 lit a EStG eine spendenbegünstigte Einrichtung sind, sind Geldspenden an uns betraglich begrenzt, als Sonderausgabe (wenn aus dem Privatvermögen geleistet) oder als Betriebsausgabe (wenn aus dem Betriebsvermögen geleistet), steuerlich absetzbar.

Für Privatspenden gilt die mit 01.01.2017 in Kraft getretene Neuregelung zur Spendenabsetzbarkeit, die uns als spendenempfangende Organisation dazu verpflichtet, bei durch den/die Spender/in gewünschter steuerlicher Berücksichtigung die getätigte Spende an die Finanzbehörde zu übermitteln, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten korrekt bekannt gegeben haben.  Sollen Sie die steuerliche Absetzbarkeit für Spenden aus dem Privatvermögen in Anspruch nehmen, werden für die Zwecke der Spendenabsetzbarkeit jene Identifikationsdaten gespeichert, welche für die Übermittlung an die Finanzbehörde zwingend erforderlich sind. Das sind:

  • Vorname(n) und Nachname lt. Melderegister
  • Geburtsdatum

Die Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm den §§ 4a Abs. 2 Z 3 lit a EStG und Artikel 18 Abs. 8 EstG und der Sonderausgaben-Datenübermittlungs-VO.

Darüber hinaus freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen (Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Handynummern) unterstützen uns einerseits dabei, die Treffsicherheit bei der Zuordnung der Spendeneingänge zu den korrekten Spender/innenkonten zu erhöhen, andererseits mit dem/der Spender/in bei eventuellen Rückfragen im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer Daten an die Finanzbehörde in Kontakt treten zu können (insbesondere wenn die Übermittlung anhand der von Ihnen bekannt gegebenen Daten nicht erfolgreich ist).

An das Finanzamt werden der Name lt. Melderegister, das Geburtsdatum und die Gesamtspendensumme des abgelaufenen Kalenderjahres übermittelt. Ihre Personendaten werden dafür verschlüsselt und können nur vom zuständigen Finanzamt verwertet werden.

Die automatisierte Spendenmeldung wird bis auf Widerruf durch den/die Spender/in durchgeführt. Eine ausdrückliche Untersagung der Datenübermittlung und Löschung der  hierfür gespeicherten Daten kann jederzeit erfolgen. Eine Untersagung bezieht sich immer nur auf die Meldeverpflichtung für zukünftige Spenden, eine rückwirkende Untersagung ist rechtlich nicht vorgesehen.

Betriebsspenden

Zu Spendeneingängen aus Betriebsvermögen speichern wir:

  • Firma
  • Anschrift
  • Kontaktdaten
  • ev. Ansprechperson(en)

Spenden aus dem Betriebsvermögen sind im Rahmen der Gewinnermittlung als Betriebsausgabe abzusetzen. Diese Daten speichern wir, damit wir Ihnen eine Spendenbestätigung ausstellen können und für Zwecke der Spendenwerbung. Bei Spenden über das Onlineformular ist die Angabe Ihrer Emailadresse erforderlich, um Ihnen eine automatisch generierte Spendenbestätigung zusenden zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm § 4a EStG.

Aufgrund unserer Buchführungs- und Aufbewahrungspflicht speichern wir jene Daten die aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, jedenfalls für 7 Jahre bzw. darüber hinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind (Rechtsgrundlagen dafür sind Artikel 6 Abs. 1 lit c. DSGVO IVm §§ 131, 132 BAO).

Aufruf dieser Website

Bei jedem Zugriff auf unseren Webauftritt übermittelt Ihr Computer (Endgerät) bestimmte Informationen, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, wobei diese Informationen je nach verwendetem Browser und Betriebssystem bzw. deren Einstellungen variieren können: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Zeitzonendifferenz, Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus/Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser und Browsereinstellungen, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir verwenden diese Daten (Logfiles) für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Webauftritts, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen. Unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) besteht in der Bereitstellung/Verbesserung und der Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Datensicherheit unseres Webauftritts und der Erstellung (anonymer) Nutzungsstatistiken. Dazu setzen wir auf unserer Website Cookies ein.

Cookies:

Bei Nutzung unseres Webauftritts werden sogenannte „Cookies“ auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen („Cookie-ID“). Cookies helfen uns dabei, unseren Webauftritt zu verbessern und Ihnen optimierte Services anbieten zu können; wir setzen Cookies in Übereinstimmung mit der anwendbaren Rechtslage ein (Art 5 Abs 3 ePrivacy-RL; § 96 Abs 3 TKG 2003). Wenn der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein Kommunikationsnetz ist oder, wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit wir einen Dienst, der vom Benutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen Dienst zur Verfügung stellen kann, werden Cookies ohne Ihre vorherige Einwilligung verwendet bzw. gesetzt. Vor der Verwendung aller anderen Cookies, die einen Personenbezug haben, holen wir Ihre Einwilligung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten (siehe unseren Cookie-Banner). Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies die Funktionalität unserer Webseiten einschränken kann. Zur Verwaltung von Cookies ermöglichen Ihnen die meisten Browser, alle Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen bzw. nur bestimmte Arten von Cookies zu akzeptieren.

Wir nutzen auf unserer Webseite den Analysedienst „Google Analytics“:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhobenen werden. Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren [Anm: der dazugehörige JavaScript-Code findet sich auf developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/] Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.at/intl/at/policies/.

Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind), sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers. Diese Logfile-Datensätze werten wir aus, um unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Zugleich nutzen wir die Logfile-Datensätze zur Abwehr von Hacker-Angriffen.

Unsere Log-Dateien werden monatlich gespeichert, und einmal jährlich gelöscht.

Plugins/Tools

Unsere Websites nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zur vereinfachten Anreise bieten wir Ihnen die Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.
Durch die Nutzung dieses Services erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der dabei erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten durch Google einverstanden. Informieren Sie sich über die Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Zum Teilen von Fotos unserer Arbeit verwenden wir Flickr, zum Teilen von PDFs Issuu und für Lieder Soundcloud. Auch diese Tools setzen Cookies, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Durch die Nutzung dieses Services erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der dabei erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten einverstanden.

Datenschutzbestimmungen: Flickr, Issuu, Soundcloud

Webshop

Bei jedem Zugriff auf den Webshop übermittelt Ihr Computer (Endgerät) bestimmte Informationen, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, wobei diese Informationen je nach verwendetem Browser und Betriebssystem bzw. deren Einstellungen variieren können: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Zeitzonendifferenz, Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus/Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser und Browsereinstellungen, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir verwenden diese Daten (Logfiles) für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Webauftritts, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen. Unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) besteht in der Bereitstellung/Verbesserung und der Aufrechterhaltung des Betriebs sowie der Datensicherheit unseres Webauftritts und der Erstellung (anonymer) Nutzungsstatistiken. Dazu setzen wir auf unserer Website Cookies ein.

Cookies:

Bei Nutzung unseres Webauftritts werden sogenannte „Cookies“ auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen („Cookie-ID“). Cookies helfen uns dabei, unseren Webauftritt zu verbessern und Ihnen optimierte Services anbieten zu können; wir setzen Cookies in Übereinstimmung mit der anwendbaren Rechtslage ein (Art 5 Abs 3 ePrivacy-RL; § 96 Abs 3 TKG 2003). Wenn der alleinige Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein Kommunikationsnetz ist oder, wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit wir einen Dienst, der vom Benutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen Dienst zur Verfügung stellen kann, werden Cookies ohne Ihre vorherige Einwilligung verwendet bzw. gesetzt. Vor der Verwendung aller anderen Cookies, die einen Personenbezug haben, holen wir Ihre Einwilligung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten (siehe unseren Cookie-Banner). Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies die Funktionalität unserer Webseiten einschränken kann. Zur Verwaltung von Cookies ermöglichen Ihnen die meisten Browser, alle Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen bzw. nur bestimmte Arten von Cookies zu akzeptieren.

Wir nutzen auf unserer Webseite den Analysedienst „Google Analytics“:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhobenen werden. Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Sie können die Erhebung Ihrer Daten durch Google Analytics auf dieser Website auch verhindern, indem Sie auf untenstehenden Link klicken.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren [Anm: der dazugehörige JavaScript-Code findet sich auf developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/] Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.at/intl/at/policies/.

Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Seiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind), sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers. Diese Logfile-Datensätze werten wir aus, um unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Zugleich nutzen wir die Logfile-Datensätze zur Abwehr von Hacker-Angriffen.

Unsere Log-Dateien werden monatlich gespeichert, und einmal jährlich gelöscht.

LernEinsatz/ SolidarEinsatz

Zur materiellen und ideellen Förderung der in unseren Statuten festgelegten Ziele, werden Lern- und Solidareinsätze angeboten. Dafür speichern wir Personenstammdaten, Kontaktdaten, Lebensläufe, Motivationsschreiben, Empfehlungs- und Referenzschreiben, sowie den Verlauf unserer Kommunikation.

Von Interessenten/innen werden diese Daten längstens 2 Jahre gespeichert, bei Ablehnungen/ Absagen 5 Jahre und bei Absolvierung der Programme 7 Jahre.

Die Datenspeicherung für 2, 5 und 7 Jahre dient – neben statistischen Zwecken – als Grundlage für eine qualitätsvolle Beratung, Vermittlung und Begleitung in der Vorbereitung sowie einer serviceorientierten Fortsetzung bei neuerlicher Kontaktaufnahme auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Interessent/innen, wie auch Absolvent/innen können so über Einsatzmöglichkeiten, Veranstaltungen und Bildungsangebote in den Folgejahren informiert werden.

Im besonderen Fall des Solidareinsatzes wird zur Absicherung der Interessen der Aufnahmeorganisationen ein Strafregisterauszug, im Falle von Programmen mit Kindern und Jugendlichen als Begünstigte, die „Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge“ angefordert.

Gemäß Art. 10 DSGVO in Verbindung mit § 4 Abs. 3 Datenschutzgesetz (DSG) ist die Verarbeitung über gerichtlich oder verwaltungsbehördlich strafbare Handlungen und Unterlassungen zulässig, wenn sich die Zulässigkeit der Verarbeitung solcher Daten u. a. aus gesetzlichen Sorgfaltspflichten ergibt oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten ergibt und die Wahrung der Interessen der betroffenen Person nach der DSGVO und dem DSG gewährleistet wird.

Im Interesse Aufnahmeorganisationen, der unterstützten Betroffenen, Kinder und Jugendlichen erachtet die KJSÖ die Verarbeitung der erfolgten Vorlage derartiger Strafregisterbescheinigungen als Ausübung gesetzlicher Sorgfaltspflichten und zur Wahrung der berechtigten Interessen der Aufnahmeorganisationen, der unterstützten Betroffenen (insbesondere zum Schutz ihrer sexuellen Integrität und Selbstbestimmung) grundsätzlich als zulässig. Die Verarbeitung derartiger Daten wird auf ein Mindestmaß beschränkt.

Die Aufbewahrung der Grunddaten der Teilnehmer/innen (Name, Geburtsdatum, Einsatzzeit und Einsatzort  erfolgt für die Dauer von 30 Jahren. Die Aufbewahrungsfrist von 30 Jahren der Daten von Absolvent/innen dient zur Wahrung von berechtigten Interessen unserer Organisation (Artikel 6 Abs. 1 lit f. DSGVO iVm § 1489 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch und dem Verbandsverantwortlichkeitsgesetz). 

Zu Organisations- und Abwicklungszwecken werden personenbezogene Daten auch an die Leiter/innen von Vorbereitungsseminaren vor Reiseantritt bzw. von Reflexionsseminaren nach Rückkehr, die diözesanen Verantwortlichen der Katholischen Jungschar und die die Programme leitenden Aufnahmeorganisation in den jeweiligen Zielländern weitergebeben.

Sofern für das jeweilige Zielland kein Angemessenheitsbeschluss vorliegt, wird der Betroffene vor Einholung einer Einwilligung über den Umstand, dass in dem betreffenden Land kein dem Recht der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau besteht und damit verbundene Risiken, aufgeklärt.

Die an den Projektpartner im jeweiligen Zielland weitergebenen Daten umfassen dabei auch die von den Teilnehmer/innen angegebenen Notfallkontakte, um in Krisen- oder Notfallsituationen den Interessen der Teilnehmer/innen Rechnung tragen zu können. Im Zuge des Lerneinsatzes werden die Kontaktpersonen der Teilnehmer/innen regelmäßig über den Reiseverlauf informiert sofern der ausdrückliche Wunsch dazu besteht. Nach der Rückkehr der Teilnehmer/innen werden die Datenblätter der Notfallkontakte jedenfalls gelöscht. Teil dieses Notfallplans sind auch die Daten der Zusatzreiseversicherungen der Teilnehmenden, die nach Abschluss des Einsatzes gelöscht werden. 

Zum Zweck der Bildung von Fahrgemeinschaften im Zuge der verpflichtenden Seminare vor und nach der Reise, werden – bei Einwilligung der Betroffenen - Vorname, E-Mail-Adresse, Postleitzahl und Ort an den Kreis der Teilnehmer/innen weitergeleitet.

Rechtsgrundlage dafür ist Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung)

Teile der gespeicherten Daten (wie Alter, Geschlecht, Ausbildungsgrad, eventuelle Dauer des Einsatzes) werden zu statistischen Zwecken in anonymer Form an das Kooperationsnetzwerk für Freiwilligenarbeit „WeltWegWeiser“ weitergegeben und sind nicht rückführbar.

Sämtliche Datenweitergaben erfolgen über durch uns geprüfte Adressen und an vertrauenswürdige Empfänger/innen.

Das Mindestalter für die Teilnahme an den Programmen ist mit 20 Jahren festgesetzt.

Newsletter

Es gibt die Möglichkeit, über unsere Websites unsere Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir verpflichtend Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Sobald Sie sich für einen Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Für den Versand unserer E-Mailings verwenden wir "dialog-Mail", eine Software des österreichischen Unternehmens dialog-Mail eMarketing Systems GmbH mit Sitz in Nussgasse 31, 3434 Wilfersdorf.

Wir analysieren damit auch Öffnungen oder Klicks, damit wir unser Informations-Angebot an die Bedürfnisse unserer Leser/innen entsprechend anpassen und die Leser/innen zielgerichtet mit Informationen versorgen können. Die IP-Adressen werden von uns nicht analysiert. Sämtliche Daten werden von dialog-Mail in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum in Wien verarbeitet.

Sie können den Mail-Service jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbestellen, indem Sie auf den entsprechenden "Abmelde"-Link in jedem E-Mail klicken oder einfach ein entsprechendes E-Mail (datenschutz@kath.jungschar.at) an uns senden. Wenn Sie Ihre Daten ändern oder korrigieren wollen, können Sie ebenfalls den entsprechenden Link in jedem E-Mail dafür verwenden oder sich per E-Mail an uns wenden.

Wenn Sie sich von allen unseren Newslettern abmelden, wird der Newsletter-Versand umgehend eingestellt. Auf Wunsch löschen wir ihre Daten auch komplett aus unserem Newsletter-Programm. Bitte schreiben Sie uns dafür ein Email an datenschutz@kath.jungschar.at.

Die Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO) iVm § 107 Telekommunikationsgesetz.

Unterlagen von Bewerber/innen

Wenn Sie sich auf von uns ausgeschriebenen Positionen bewerben bzw. Sie sich mittels Initiativbewerbung bei uns melden, speichern wir Ihre Kontaktdaten und die uns zugesandten Unterlagen  (wie Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie evt. Zeugnisse, Referenzschreiben etc.) auf Basis von vorvertraglichen Maßnahmen (Artikel 6 Abs. 1 lit b. DSGVO). Diese Informationen dienen uns als Grundlage für die Abwicklung des Bewerbungsprozesses und für die Entscheidungsfindung bei der Personalauswahl. Sie erhalten zunächst eine Bestätigung über den Erhalt der Bewerbungsunterlagen und den Umgang mit Ihren Daten. Sie werden laufend über alle die eigene Person betreffenden Schritte im Auswahlverfahren informiert.

Einsicht in Ihre Unterlagen erhält eine von dem/der zuständige(n) Geschäftsführer/in eingesetzte und koordinierte Verfahrensgruppe, deren Zusammensetzung von der jeweils zu besetzenden Position abhängig ist. Ausnahme davon bildet die Auswahl für Geschäftsführungspositionen, deren Verfahrensgruppe ausschließlich vom Bundesvorstand der Katholischen Jungschar Österreichs bestellt wird. Generell umfasst das Auswahlteam die zuständige Geschäftsführung, die entsprechende Bereichsleitung und den/die Personalreferent/in, fallweise nehmen auch Referent/innen mit stellenrelevanter Expertise und einzelne Mitglieder des Bundesvorstandes teil.

Falls es sich um eine Initiativbewerbung handelt, verarbeiten wir die Bewerbungsunterlagen für maximal zwei Jahre auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um den Bewerber/die Bewerberin bei geeigneten Stellen kontaktieren zu können, wobei gegen die Verarbeitung jederzeit formlos Widerspruch eingelegt werden kann.

Gem. § 15 GlBG werden Bewerberunterlagen bei Ablehnung der Bewerber nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

Sofern ein Dienstverhältnis mit der KSJÖ zustande kommt, werden die für das Arbeitsverhältnis erforderlichen Daten für die Dauer des Arbeitsverhältnisses auf Grundlage von Art 6 Abs. 1 lit b. DSGVO (Vertragserfüllung) verarbeitet. Darüber hinaus, so lange wie es aus zu sozialversicherungs- und abgabenrechtlichen Zwecken rechtlich vorgeschrieben ist. Zudem werden Basisdaten des Beschäftigungsverhältnisses bis zur Ausstellung eines Dienstzeugnisses verarbeitet (maximal für die Dauer von 30 Jahren gemäß § 1489 Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch).

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Wir halten unsere Datenschutzerklärung stets aktuell und passen diese daher an, wenn dies erforderlich ist. Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung ist unter www.jungschar.at/datenschutz abrufbar.

 

Stand: 18.07.2019